montessorischule, kinderhaus & ümi 

montessori_d_1
montessori_d_2
montessori_d_3
montessori_d_4
mit grundschule, kinderhaus und übermittagsbetreuung (ümi) gehören die montessori-einrichtungen seit 2004 zum festen bestandteil der lüneburger bildungslandschaft. die einrichtungen entstanden seit 2004  aus einer elterninitiative heraus und liegen in privater vereinsträgerschaft, deren vorstand ehrenamtlich arbeitet.

unser büro konnte sich mit dem vorentwurf gegen mitbewerber durchsetzen, woraufhin 2013 die beauftragung der leistungsphasen 1-4 erfolgte. dem entwurf liegt die idee zugrunde alle nutzungseinheiten in einem gebäude unterzubringen ohne die individualität der unterschiedlichen nutzungen zu missachten.

so entstehen vielfältige wechselwirkungen und eine optimierte raumnutzung. den besonderen anforderungen der montessori-pädagogik an die grundrisse und räume wird in deren geometrie rechnung getragen. seit der erlangung der baugenehmigung wurden verschiedene möglichkeiten der finanzierung des bauvorhabens geprüft. schließlich wurde mit andreas wölk der partner für die umsetzung gefunden. neben der ausführungsplanung wurden hsr-architekten mit der gestalterischen bauleitung beauftragt.

 

da sich die anforderungen im laufe der zeit bis zur umsetzung veränderten wurde das gebäude um eine zusätzliche krippengruppe und eine 2. kindergartengruppe erweitert. insgesamt hat das gebäude eine nutzfläche von 1.440,00 m2.

projektleitung: henryk reimers mitarbeit: camillo dimai, luana thiel

montessori vorentwurfsplanGroße Version

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die beiden renderings wurden von ARCHMODELL (www.archmodell.de) erstellt. danke dafür.

 

erweiterung der grundschule rotes feld

rotes-feld-1
rotes-feld-2
rotes-feld-1
rotes-feld-2
2010-2011 erweiterung der grundschule rotes feld zur ganztagsschule, grundfläche 520 m2 für die ganztagsschulnutzung mit mensa, selbstlernzentrum und schülerbücherei, massivbauweise mit verblendung bzw. metall vorhangfassade, pultdach mit unterspannten bindern.

der entwurf und die umsetzung erfolgten durch henryk reimers im rahmen der tätigkeit für die gebäudewirtschaft der hansestadt lüneburg.

 

 

 

 

 

erweiterung anne frank schule, lüneburg

anne-frank-1
anne-frank-2
anne-frank-1
anne-frank-2
2005-2007 wurde die anne frank schule umgebaut und zur ganztagsschule erweitert, die neubauten von 4 klassenräumen, lehrerzimmer, imbissraum sowie erweiterung musikraum und mensa wurden in holzrahmenbauweise mit zellulosedämmung und fassaden aus zementfaserplatten erstellt.

der entwurf und die umsetzung erfolgten durch henryk reimers im rahmen der tätigkeit für die gebäudewirtschaft der hansestadt lüneburg.

 

 

 

 

anbau herderschule, lüneburg

herderschule1
herderschule2
herderschule1
herderschule2
2004-2005 erhielt die herderschule einen anbau mit 8 klassenräumen und foyer, um die schüler der 5. Und 6. Klassen aufzunehmen, die nach dem wegfall der orientierungsstufe zur herderschule kamen stahlbetontragwerk mit vorgehängten fassaden in holzrahmenbauweise mit kunststoffkernplatten.

der entwurf und die umsetzung erfolgten durch henryk reimers im rahmen der tätigkeit für die gebäudewirtschaft der hansestadt lüneburg.

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok